PAPERBLANKS Kollektion Eisen & Faden - Ewiger Bund

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4

PAPERBLANKS Kollektion Eisen & Faden - Ewiger Bund

Nur wenige Materialien auf der Welt sind vielseitiger nutzbar als Eisen & Faden. Paperblanks möchte hier sowohl die metaphorischen als auch die wörtlichen Möglichkeiten dieser zwei Werkstoffe nutzen: Eisen kann zu den unterschiedlichsten unverwüstlichen Dingen geformt werden und Faden dient zum Zusammenbinden unendlich vieler Gegenstände.

Die PAPERBLANKS-Muster Eisen und Faden sind Reproduktionen eines Gebetbucheinbands des Erzbischofs Clemens August I. von Köln. Dieser verschenkte die gebundenen Exemplare des Werkes von Maria Joseph Clement Kaukol an seine Freunde, um so die Beziehung zu ihnen zu stärken.

Das Original entstand 1729 in Köln und trug den Titel Christlicher Seelen-Schatz außerlesener Gebetene. Sein Einband zeigte breite Streicheisenlinien, grüne und goldene Streifen sowie Blattstempel in Gold. Der mit Stichen verzierte Inhalt war ein außerordentliches Beispiel deutscher Kalligraphie.