Herbstsymphonie

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4

Herbstsymphonie

Rankender Wein und tanzende Blätter

Die den Zauber eines Herbstorchesters heraufbeschwörenden Einbände dieser Serie wurden vom Werk des Henri François Victor Marius Michel (1846?1925) inspiriert, der zusammen mit seinem Vater Jean Michel (1821?1890) die französische Buchbinderschule des 20. Jahrhunderts gründete. Zu Marius Michels schöpferischem Genie gehörten beispielsweise gewölbte Stempel, mit denen er exotische Blüten und Blätter schuf. Seine großartige, bleibende Erkenntnis bestand darin, dass die Verzierung des Bucheinbands in Beziehung zum Inhalt stehen sollte. Alle seine Leistungen, von der Wahl des Leders, der Seide oder des Papiers bis hin zur Fähigkeit, mit Fäden und Karton wahre Wunder zu schaffen, machten Marius Michel zu einer Inspiration für die Nachwelt.

Der Paperblanks Einband Cadenza entnimmt seinen Namen dem lebhaften Wirbel der späten Herbstblätter und ist die Reproduktion eines Buches von 1907, dessen Original aus grünem Saffianleder mit Einlagen aus Leder in zehn verschiedenen Farben bestand. Die Inspiration für den Einband Allegro war ein Original aus rotem Saffianleder, das mit Ledereinlagen in verschieden Farben und botanischen Mustern verziert war. Beide Einbände entstammen der Spencer Collection der New York Public Library.