PAPERBLANKS Lindau-Evangelien

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4

PAPERBLANKS Lindau-Evangelien

Kunst und Glaube

Die Bucheinbände der Lindau-Evangelien sollten bei den frühen christlichen Betrachtern ehrfürchtige Gefühle auslösen. Das Buch wurde bei Prozessionen getragen und auf den Altar gestellt. Seine Bestandteile stammen aus verschiedenen Zeiten und von unterschiedlichen Orten. Auf den Notizbüchern ist der hintere Einband dieses meisterhaft gestalteten Buches abgebildet, welcher in der Nähe von Salzburg zwischen 750 und 800 nach Christus entstanden sein soll. Ursprünglich mit Gold, Silber und Emaille geprägt, sowie kunstvoll mit Edelsteinen geschmückt, verdeutlicht dieser Einband eindrucksvoll, wie die Kunst dem Glauben dienen kann.