PAPERBLANKS The New Romantics
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 12 von 12

PAPERBLANKS The New Romantics

Incroyables und Merveilleuses

Niemand hat die Launenhaftigkeit je besser dargestellt als die New Romantics in den 1980ern. Sie ließen sich in ihrem etwas missmutigen Auftreten von Musikern, Künstlern und Dichtern früherer Bewegungen inspirieren und machten deren Frisuren und Einstellungen erneut modern. Die neue gleichnamige Paperblanks Serie orientiert sich an ihrer Vorliebe für vergangene Ästhetik und gab der Serie Romantische Sensibilität neue, gewagte Farben für das 21. Jahrhundert.

Die Einbände sind ideal für jeden, der die Begeisterung dieser Subkultur für weite Samtumhänge, breiten Eyeliner und rebellische Posen teilt. Die Bewegung entstand in den Londoner Clubs und breitete sich schnell weltweit aus als eine Ausdrucksform junger sensibler und künstlerisch veranlagter Menschen, die mit der Gegenwart unzufrieden waren und die Ästhetik vergangener Epochen vorzogen. Die New Romantics fanden Wege, sich der Autorität zu widersetzen und sahen dabei auch noch gut aus.

Die Paperblanks Notizbücher sind eine Hommage an die Dramatik, die die New Romantics zu einer der unterhaltsamsten Popkulturen aller Zeiten machte.