OHTO

OHTO

Die Ohto Co., Ltd. ist eine japanische Produktionsfirma für Schreibgeräte. Das Unternehmen wurde 1919 als Hersteller von Farbstoffen und Tinte gegründet. 1949 wurde das Unternehmen ein Stifthersteller, nachdem es den weltweit ersten Kugelschreiber mit einer Chromkugel hergestellt hatte. Dies war auch Japans erster Kugelschreiber.

Aktuelle Produkte von Ohto sind Füllfederhalter, Tintenroller, Gelschreiber und Druckbleistifte.

Die Geschichte von Ohto begann, als Nakata Touzaburo, ein Mitarbeiter des Finanzministeriums, eine spezielle Tinte erfand, die er für perfekt für Banknoten hielt. Nachdem seine Idee vom Ministerium abgelehnt worden war, beschloss Touzaburo, selbst ein Unternehmen zu gründen und 1919 entstand seine Firma "Nakata-Ohka-do". Der Tintenhersteller hatte seinen Sitz in Tokio.

Als die US-Armee (die Japan nach dem Zweiten Weltkrieg besetzt hatte) Kugelschreiber mitbrachte, waren die Japaner von diesem neuen, langlebigen Tintensystem begeistert, da Kugelschreiber nicht so oft gefüllt werden mussten wie Füllfederhalter. Nakata nahm dies zur Kenntnis und 1949 brachte Nakata-Ohka-do den ersten in Japan hergestellten Kugelschreiber mit dem Namen "Auto Pencil" auf den Markt. Dieser Stift war zugleich der weltweit erste bleistiftförmige Kugelschreiber mit Chromkugel. Um diese eigene Erfindung hervorzuheben, wurde das Unternehmen zusätzlich in "Auto" umbenannt.

In den 1960er Jahren brachte Ohto den ersten Kugelschreiber auf Wasserbasis auf den Markt. (Dies führte zu einer neuen Kategorie von Stiften, den aktuell beliebten Rollerball- oder Rollstiften.) 1974 erkannte das Unternehmen, dass das Wort "Auto" zu eng mit den gleichnamigen Fahrzeugen verbunden war, und änderte seinen Namen erneut, diesmal in "Ohto".