Weihnachtskugeln bei art+form
Seite 1 von 2
Artikel 1 - 36 von 46

Weihnachtskugeln bei art+form

So wie ein Apfel ist sie rund, mal ist sie rot, mal anders bunt. Sie hängt an einem Tannenbaum, jedoch in einem Innenraum. Das ganze Gedicht gibt es weiter unten. Die Weihnachtskugeln in einer kleinen, aber feinen Auswahl hier bei art+form.

 

Den Baum schmücken mit art+form

Die erste Weihnachtskugel, auch Christbaumkugel genannt, hing als Apfel am sogenannten Paradiesbaum. Angelehnt an die biblische Geschichte von Adam und Eva. Daraus entstand dann der traditionelle uns bekannte Weihnachtsbaum. Und an dem hingen zu Beginn tatsächlich überwiegend Äpfel. Aber auch Backwaren und Zuckerzeug. Regional wurde er demnach auch Zuckerbaum genannt.

Weniger süß, dafür genauso geschmackvoll, hängen wir heutzutage am liebsten farbig leuchtende Kugeln an den Weihnachtsbaum. In der warmen Stube sorgen sie für Leuchten und Behaglichkeit. Je nach Geschmack, einfarbig oder kunterbunt, mit Lichterkette und Lametta.

 

Klassisch, schlicht, mit Liebe zum Detail

In bekannter Form, aus Glas oder Papier und doch besonders. Die feine Auswahl umfasst die Farben Rot und Weiß und durchsichtige Exemplare. Schick und zugleich zeitlos. Überaus originell sind vor allem die Medaillons, die mundgeblasen und mit Sorgfalt in Handarbeit hergestellt werden.

Hier das versprochene Gedicht:

 

Die Christbaumkugel

So wie ein Apfel bin ich rund,
mal bin ich rot, mal anders bunt.

Ich hänge auch an einem Baum,
jedoch in einem Innenraum.

Dort steht er nur zur Weihnachtszeit,
in seinem grünen Nadelkleid.

Mein Körper, der ist glanzversiegelt,
damit das Kerzenlicht sich spiegelt.

So trage ich ganz einwandfrei,
zur feierlichen Stimmung bei.

Es ist nur wirklich richtig schade,
ich lande bald in einer Lade.

Wo ich den Rest des Jahres friste,
papierumhüllt in einer Kiste.

Ich liebe all den Weihnachtstrubel,
denn ich bin eine Christbaumkugel.

Autor. Bruni Hoffmann