Kalender und Notizbücher von X17 bei art+form
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 32 von 32

Kalender und Notizbücher von X17 bei art+form

Ein flacher Kalender, Planer oder Organizer fast wie ein richtiges Buch: das ist X17 aus Saarbrücken. Beste Materialien und innovatives Design verbinden sich zu einem Book-by-Book-System, mit dem Zeitmanagement und Kreativität leicht von der Hand gehen.

Hinter X17 steht in erster Linie ein Name: Matthias Büttner. Während seines Studiums der Betriebswirtschaft um das Jahr 1987 machte sich der Student aus Saarbrücken auch Gedanken um sein Zeitmanagement. Er hatte wie so viele Menschen seiner Generation zwei Möglichkeiten: entweder ein dickes, schweres Ringbuch mit individuell zusammenstellbaren Einzelblättern oder ein großer, viel zu umfangreicher Buchkalender. Beides gefiel nur bedingt.

Matthias Büttner trennte also einfach einen Buchkalender in vier Teile, bastelte aus Strohhalmen und Nägeln die Befestigungen für einen Einband, ebenfalls Marke Eigenbau und erhielt so das erste eigene Book-by-Book-System, das er später X47 nannte. Das X17 ist die günstige Alternative, die sich Matthias Büttner im August 2005 patentieren ließ. Gemeinsam sind beiden Systemen die flachen Einlagen, die kompakte Bindung, die beinahe einem richtigen Buch gleicht und die hochwertigen Materialien wie Papier, Leder und Kunststoff.

 

Das besondere System der X17-Bücher

X17 ist der "kleine Bruder" vom X47 und auch zeitlich später entstanden. Sein modulares Konzept mit Halblöchern am jeweils oberen und unteren Ende der Heftrücken sowie Gummibändern ist gewissermaßen die kostengünstige Weiterentwicklung vom hochpreisigeren X47 und als Einsteigermodell entworfen. Das X17 ist ein Book-by-Book-System, das heißt kleine Hefte und nicht einzelne Blätter werden zusammen in einem Umschlag fest eingebunden. Die einzelnen Hefteinlagen werden mit Gummiringen aus speziell gefertigtem Industriekautschuk längs zum Rücken im Einband eingefädelt. Diese Ringe nennt Matthias Büttner innovativ ElastiXs.

Erklärtes Ziel ist die schöne und praktische Selbstorganisation. Zwischen ElastiXs und Einband soll nur, was wirklich benötigt wird. So entsteht ein Planer, der flach, kompakt und durchdacht ist. Mit den Hüllen in unterschiedlichen Farben, Größen und Materialien stellen Sie sich ganz nach Wunsch einen Kalender oder ein Notizbuch zusammen. Oder auch beides in einem. Mit diversen Einlagen und Zubehör wie Doppeltaschen können Sie sich ein ganz individuelles Buch zusammenstellen.

Alle Hüllen aus Leder und Lederfasermaterial werden im X17-Werk in Saarbrücken gefertigt. Lederfasermaterial, abgekürzt Lefa, besteht aus Lederfasern, die bei der Herstellung anderer Produkte als Abfall anfallen, im Gemisch mit natürlichen Bindemitteln, Latex, Gerbstoffen und Fettungsmitteln. Lederfasern und Zusatzstoffe werden verfilzt, wodurch ein lederähnlicher, aber kostengünstiger Stoff entsteht. Nur das beste Material wird genutzt: Papier aus Norwegen, Lederfasermaterial aus Deutschland sowie Leder aus Belgien und Italien.

 

Einen X17-Planer individuell zusammenstellen mit art+form

Im Onlineshop von art+form finden Sie Hüllen aus Leder und Lederfasern, Kalendarien sowie Notizeinlagen in mehreren Varianten, Registereinlagen für Adressen und Daten und Doppeltaschen in den Größen A6 und A5 an. Hier finden Sie Einlagen, die gerne und oft verwendet werden und stets verfügbar sind. Die diversen Varianten der Kalendereinlagen für das jeweils kommende Jahr gibt es bei art+form spätestens im Sommer. So können wichtige Termine bereits in aller Ruhe eingetragen und geplant werden.

Die folgenden Charakteristika der X17-Bücher geben einen knappen Überblick über Vorteile und Besonderheiten von Einband, Papier und Konzept:

  • leicht beschreibbare linke Seite, wie ein Buch
  • X17 ist flach und kompakt
  • X17 hat einen festen, aber flexiblen Umschlag
  • 17 Jahre Garantie auf die Hülle
  • Seiten wackeln nicht, haben keine Löcher
  • durchnummerierte Seiten
  • einzelne Seiten reißen nicht aus
  • Hefte sind austauschbar
  • Inhalte sind kombinierbar: unterschiedliche Lineaturen (blanko / gepunktet / liniert / kariert)
  • angepasstes Papiergewicht: 60 g/m² bei Größe A6; 80 g/m² bei Größe A5

Um ein besonders flaches X17-Buch zu erhalten, variieren die Papierstärken je nach Format. Die Hefte für die kleineren Notizbücher und Terminplaner sind mit dünnerem Papier ausgestattet. Die einzelnen Notizseiten sind perforiert, so dass sie leicht herausgetrennt werden können. Die Kalendarien-Sets bestehen aus jeweils zwei Heften, für jedes Halbjahr eins, so dass theoretisch nur ein aktuelles Heft herumgetragen werden muss. Wer gerne mit Füllhaltern schreibt, sollte hierfür schmale Federstärken und / oder helle Tinten verwenden. Auf dem stärkeren Papier in größerformatigen X17-Büchern bleiben auch bei dunkleren Tinten die Rückseiten weiß.

Ob als Tagebuch, Ideensammler, Haushaltsbuch oder Mitschriftenmappe für die Universität - die X17-Bücher mit ihren vielfältigen, austauschbaren Einlagen können an viele individuelle Bedürfnisse angepasst werden. Stellen Sie aus mehreren Heften Ihren persönlichen Planer zusammen, der sie ab sofort überall hin begleiten wird. Inspirationen gibt es im Angebot bei art+form.