Pressespiegel

DNN, 02.08.2014

Pressemitteilung

Anton Paul Kammerer zum 60. Geburtstag
Ausstellung in der Galerie art+form. Vernissage 20.7.2014, 17 Uhr

„Spaziergang“ nennt Anton Paul Kammerer seine Ausstellung in der Galerie art+form. Dieses Wort steht im Mittelpunkt der ausgestellten Arbeiten und er spielt mit ihm, verwandelt mit einer winzigen Kleinigkeit die  Bedeutung des Wortes: aus Spaziergang wird Spatziergang. Und er erfindet merkwürdige Spaziergänge in seinen Bildern, u.a. ist ein ganzer Zyklus dem „Spaziergang mit Büffel“ gewidmet.

Das ist Anton Paul Kammerer: ein Erzähler, Fabulierer, poetischer Maler und malender Poet. Und nicht zuletzt ein Sammler von Lebens-Abdrücken, Lebens-Äußerungen und Lebens-Bildern. Davon erzählt die Ausstellung, darin begegnen wir dem Künstler. Es ist eine Bildauswahl, die das Thema mit vielen Verwandlungen darstellt und Einblick gibt in die reiche Gedanken- und Bildwelt des Anton Paul Kammerer.

Spaziergang ist für ihn ein Stück Lebensgeschichte, das Eintauchen in die Vergangenheit, aus der die Geschichten der Gegenwart entstanden sind. Erinnern und Augenblick, das sind die Quellen seiner Malerei, seines bildnerischen Gestaltens. Damit führt er den Blick des Betrachters über das Malerische zu den erzählerischen Details des Bildes.

Die Ausstellung bei art+form zeigt Malerei und Grafik; neue Arbeiten, die zu dem Thema entstanden sind, sowie eine  treffende Auswahl von erzählerischen Zeichnungen, Collagen und Skizzen, in denen der Künstler seine Freude am Detail und am besonderen Augenblick zum Ausdruck bringt. Es sind Arbeiten, die sehr viel von der Fantasie, dem Humor und der malerischen Poesie des Anton Paul Kammerers offenbaren.

Mit ca. 70 Gemälden, Zeichnungen, Collagen gibt die Ausstellung einen charakteristischen Einblick in das künstlerische Schaffen des Malers und Grafikers.