Pressebilder

Für registrierte Vertreter der Presse halten wir diese Bilder zum Download bereit.

Pressemitteilung vom 22. April 2021

Dresden Kunst & Kultur Galerien Ausstellungen Vernissagen

Ausstellung: Matthias Schroller
Konrad Schmid
Max Grand-Montagne
"Linie Balken Strich"
Ausstellungsort: art+form, Bautzner Straße 11, 01099 Dresden
Ausstellungsdauer: 25. April – 03. Juni 2021
geöffnet:

Mo bis Fr 10 – 18
Aktuelle Infos zu Öffnungszeiten unter den aktuellen Bedingungen finden Sie immer zuerst hier auf unserer Homepage.

Die drei Künstler Matthias Schroller, Konrad Schmid und Max Grand-Montagne verbindet folgende Gemeinsamkeit: der Holzschnitt! Man könnte annehmen, dass sich ihre Arbeiten aufgrund dieser gemeinsamen Grundlage ähneln. Dem ist aber ganz und gar nicht so, denn jeder einzelne der drei Künstler hat eine ganz eigene und prägnante Handschrift. Die, wenn man sie einmal zu sehen versteht, stets erkennbar ist.

Der in Passau lebende Künstler Konrad Schmid ist Meister im Weglassen. Einst waren es äußere Landschaften die Schmid aufs Papier brachte, heute sind es innere Landschaften, wie der Künstler selbst gern sagt, wenn er über seine Arbeiten spricht. Immer reduzierter wurden seine Motive, immer abstrakter das Dargestellte. Und je weniger auf seinen Bildern zu sehen sei, desto länger war der Weg dorthin, so Schmid. Gräser und Wiesen, einst seine Lieblingsmotive, lassen sich beim Betrachten seiner aktuellen Werke nur noch entfernt erahnen. Immer wiederkehrend taucht nun die Linie in seinen Holzschnitten auf, die präzise platziert und spannungsvoll mit anderen Bildelementen zu kommunizieren scheint. Das Besondere aber an den so charakteristischen Linien Schmids ist, dass der Übergang eben dieser zur Fläche fließend ist.

Die Arbeiten Max Grand-Montagnes sind durch die drei Komponenten Schwarz, Weiß und Rot geprägt, wobei besonders das kraftvolle Rot unverkennbar ist. Kräftige rote Balken und Quadrate, schwarze Linien und kalligraphisch anmutende Pinselstriche in Schwarz sind immer wiederkehrend auf seinen quadratischen Drucken zu sehen. Pure Abstraktion spricht aus den Werken Grand-Montagnes. Nur selten meint man Architektur und Körper erkennen zu können. Gewollt ist dies vom Künstler keineswegs, denn er hat bereits vor vielen Jahren im Non-Figurativen seine künstlerische Bestimmung gefunden. Jedes Blatt ist ein Unikat und keines der Werke gleicht dem anderen. Und doch habe alle Blätter eine kleine Gemeinsamkeit: das petit carré rouge, wie der Künstler es liebevoll nennt. Ein kleines rotes Viereck, welches gar nicht immer so klein ist, wie es der Name vermuten lässt.
Der Künstler lebt an der französischen Grenze in St. Ingbert und ist international tätig.

Matthias Schrollers Holzschnitte überzeugen durch ihre kontrastreichen und präzisen Schnitte, die auf dem Papier als dynamische Striche agieren und dem Dargestellten Kontur verleihen. Seine Werke tragen Titel wie: Rastplatz, Monaco, Diako und Vilnius und lassen somit erahnen, dass der Künstler seine Inspiration aus Erlebtem zieht. Aus Eindrücken, die er am Meer, auf Reisen oder beim Erkunden seiner Nachbarschaft wahrgenommen hat. Schnell greift er im Alltag zu Papier und Stift, hält das Gesehene fest, um es am Abend weiter bearbeiten zu können. Nicht selten entsteht aus eben diesen gezeichneten Momentaufnahmen ein Holzschnitt. Trivial kommen seine Bildinhalte aber keinesfalls daher. Der Künstler vermag es, mit seinen Motiven Geschichten zu erzählen, Sehnsucht zu erzeugen und Fragen aufzuwerfen.
Matthias Schroller studierte u.a. Malerei bei Max Uhlig und lebt und arbeitet in Dresden.

Ob es nun die ausdrucksstarken Linien Konrad Schmids, die roten Balken von Max Grand-Montagne oder Matthias Schrollers prägnante Striche sind - jeder der drei Künstler überzeugt auf seine ganz eigene Weise und sticht heraus.

LINIE BALKEN STRICH, eine Ausstellung, die drei ganz unterschiedliche Künstler miteinander verbindet und dabei ihre Gemeinsamkeiten und Unterschiede herausarbeitet.

 

Bildmaterial zum Download:
https://www.artundform.de/linie-balken-strich_presse.html

Vita Matthias Schroller

Vita Konrad Schmid

Vita Max Grand-Montagne

 

Wir würden uns sehr freuen, Ihr Interesse an dieser Ausstellung geweckt zu haben und stehen bei Fragen jederzeit zur Verfügung.

Aufgrund der aktuellen Situation präsentieren wir an Stelle einer klassischen Vernissage ein Ausstellungsvideo mit Musik und Texten sowie Atelierbesuchen und Gesprächen mit den Künstlern.

 

a r t + f o r m
GALERIE RAHMUNGEN SPECIALS
Bautzner Straße 11 / Albertplatz
D-01099 Dresden-Neustadt
Tel. 0351-803 13 22 - Fax 0351-803 13 23

Mo bis Fr 10 – 18
Aktuelle Infos zu Öffnungszeiten unter den aktuellen Bedingungen finden Sie immer zuerst hier auf unserer Homepage.


info@artundform.de
www.artundform.de