Vernissage am Sonntag, 3. Juni 2018, 17 Uhr

 

Wir laden Sie und Ihre Freunde sehr herzlich ein.

Virtueller Rundgang durch die Ausstellung ab 7. Juni 2018.

Ich erinnere mich, wie ich vor einigen Jahren in einer Wolfgang-Kühne-Ausstellung vor einem Bild mit dem Titel "Schleuse" stand und mich nicht mehr davon lösen konnte. Darauf ein völlig unspektakuläres Bauwerk, Sandstein wohl, Frontalansicht, keine geschickt gemachten Spannung erzeugenden Perspektiven oder Blickachsen - man sah einfach durch die Schleusenöffnung hindurch auf Wasser und Himmel...und spürte dabei deutlich, dass es ein warmer Tag ist, aber nicht schwül, die Luft flirrt, nicht sichtbare Wolken sind trotzdem anwesend und machen das Licht diesig. Ab und zu hört man das kurze Summgeräusch eines vorbeifliegenden Käfers oder einer Biene. Ansonsten ist es still. Manchmal ein Lachen oder ein Ruf von ganz weit her. Durch die helle Sandsteinmauer hindurch sehe ich auf Wasser, das grenzenlos scheint. Alle Facetten von grau und blau weben leichte Wogen, die kein Geräusch verursachen.
Nein, nichts Besonderes, aber...ich würde gern dort sein.
An diesem stillen, poetischen, wärmenden und schwerelos machenden Ort, in diesem Licht sitzen und diese Farben sehen und über Schönheit nachdenken, über Einfachheit, Ruhe, Hektik und Wichtigkeiten,...über mich. Und danach würde ich wohl langsam - sehr langsam - und lächelnd in Richtung der Rufe und des Lachens gehen...

Möchten Sie gern zu unseren Vernissagen eingeladen werden?

Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit selbständig über einen Link in einer empfangenen E-Mail aus unserem Galerie-Verteiler abmelden.

Sie möchten Ihre persönliche Einladung zu unseren Vernissagen lieber per Post erhalten? Nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf und teilen uns Ihre Adressdaten mit.

Einladung per Post