Pressebilder

Für registrierte Vertreter der Presse halten wir diese Bilder zum Download bereit.

Pressemitteilung vom 25. April 2022

Dresden Kunst & Kultur Galerien Ausstellungen Vernissagen

Ausstellung:

Gerda Lepke
Gudrun Trendafilov
Ursula Strozynski
Tina Wohlfarth
Konstanze Feindt-Eißner

Gefährtinnen

 

Ausstellungsort: art+form, Bautzner Straße 11, 01099 Dresden
Ausstellungsdauer: 2. Mai bis 9. Juni 2022
aktuell geöffnet: Mo – Sa 10 – 18

 

Fünf Künstlerinnen, deren Bildsprache zum Teil nicht unterschiedlicher sein könnte, nehmen in dieser Ausstellung gemeinsam die Plätze der Gefährtinnen ein – Gefährtinnen von Ingeburg Feuerstack, der im letzten Jahr verstorbenen, langjährigen Galeristin von art+form, die alle fünf Künstlerinnen in enger freundschaftlicher Verbundenheit auf ihrem künstlerischen Weg begleitete.

In der aktuellen Ausstellung zeigen wir ihnen eine besondere Auswahl an Werken der Gefährtinnen, deren einzigartige Handschriften unverkennbar sind. So treffen die ausdrucksstarken Landschaften und Figuren von Gerda Lepke auf die sanften, sich umschlingenden Skulpturen von Konstanze Feindt-Eißner. Der graphische Strich von Ursula Strozynski und die technische Raffinesse der Werke Tina Wohlfarths sind ebenso einprägsam und einzigartig, wie die Figuren und Geschichten der Werke von Gudrun Trendafilov.

Alle fünf Künstlerinnen sind stark mit der Stadt Dresden verbunden. So wundert es nicht, dass sie im Laufe ihres Schaffens mit der Galeristin Ingeburg Feuerstack in Berührung kamen.

Ingeburg Feuerstack wurde am 1. März 1947 in Dresden geboren. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Buchhändlerin und übernahm die Leitung einer Buchhandlung im Dresdner Stadtteil Laubegast. Anschließend war sie im Verlag der Kunst in Dresden und nach der Wende im Kunstkarten-Großhandel Art Hilscher in München tätig. Als sie 1998 nach Dresden zurückkehrte, begann sie ihre Tätigkeit als Galerieleiterin bei art+form. Nach 18 Jahren und über 90 organisierten Ausstellungen beendete sie diese offiziell im Jahr 2016. Doch wirklich aufhören konnte und wollte sie noch nicht und war bis zum Sommer 2020 weiter für ausgewählte Ausstellungen und Projekte verantwortlich, bevor sie nach schwerer Krankheit am 28. Juli 2021 starb.

Neben einer Vielzahl an graphischen Arbeiten, lassen sich in der aktuellen Ausstellung neue Leinwandarbeiten, Skulpturen und graphische Blätter aller Künstlerinnen bestaunen. Ganz besonders faszinierend sind die Vielfalt und Einzigartigkeit, mit welcher jede einzelne der Künstlerinnen, mit ihren Werken den Platz einer der fünf Gefährtinnen einnimmt.

Erfahren Sie in unserem Ausstellungsvideo mehr über die Verbindung der fünf Künstlerinnen zu Ingeburg Feuerstack und freuen Sie sich mit der Schriftstellerin Undine Materni und den Musikerinnen Johanna Mittag (Geige) und Henriette Mittag (Bratsche) auf drei weitere Gefährtinnen.

 

Die Ausstellung kann besucht werden:

  • ab 2. Mai 2022 in unseren Galerieräumen
  • ab 5. Mai 2022 als virtueller Rundgang unter www.artundform.de
  • ab 22. Mai 2022 im neuen Ausstellungsvideo unter www.artundform.de

 

Wir würden uns sehr freuen, Ihr Interesse an dieser Ausstellung geweckt zu haben und stehen bei Fragen jederzeit zur Verfügung.

Mit besten Grüßen
art + form

info@artundform.de | 0351-8031322

art + form
Bautzner Straße 11 . 01099 Dresden . www.artundform.de