Pressebilder

Für registrierte Vertreter der Presse halten wir diese Bilder zum Download bereit.

Pressemitteilung Juni 2022

Dresden Kunst & Kultur Galerien Ausstellungen Vernissagen

Ausstellung:

Anton Paul Kammerer
Entdeckungen

Ausstellungsort: art+form, Bautzner Straße 11, 01099 Dresden
Ausstellungsdauer: 12. Juni bis 21. Juli 2022
aktuell geöffnet: Mo – Sa 10 – 18

 

Entdeckungen, so titelt die neue Ausstellung mit Werken, des am 29. Dezember 2021 verstorbenen Künstlers Anton Paul Kammerer in der Galerie art+form.

Anton Paul Kammerer, 1954 in Weißenfels geboren, studierte von 1975 bis 1980 an der Dresdner Hochschule für Bildende Künste. Als Mitglied der Künstlergruppe B53 war er bereits als junger Mann, gemeinsam mit seinen Kollegen Jürgen Wenzel, Bernd Hahn und Andreas Küchler einer der wichtigen Akteure der Dresdner Kunstwelt.

Die aktuelle Ausstellung bei art+form zeigt über 40 Ölgemälde und eine kleine Auswahl an Zeichnungen des Künstlers, die das breite Spektrum seines Schaffens beleuchten. Besonders hervorzuheben ist an dieser Stelle, dass neben einigen frühen Arbeiten auch ein Werk der Diplomarbeit des Künstlers aus dem Jahr 1980 zu besichtigen sein wird.

Beim Betrachten der Werke Kammerers wird deutlich, dass er ein wahrer Meister im Beobachten und Sammeln von Augenblicken war. Diese Augenblicke und die damit einhergehenden Erinnerungen an Erlebtes, verstand Kammerer als kleine Pflänzchen, welche gegossen und gepflegt ganz behutsam zu seinen Bildmotiven avancierten. Seine Bilder können daher auch als Speicher seiner Erinnerungen betrachtet werden, die uns als Betrachter:innen einen kleinen Einblick in die Welt des Künstlers gewähren.

Schaut man seine Bilder an, so erscheint es nahezu, als würde man in eine Art Schatzkammer der Vergangenheit blicken. Man entdeckt die zarten Gesichter von jungen Frauen, die, ihr Geheimnis bewahrend, fast schon fordernd zurückblicken. Segelboote, welche sich auf den Weg ins Unbekannte machen und Säbel, die wie Relikte aus vergangenen Zeiten auratisch im Bild ruhen.

All diese Werke Kammerers erzählen Geschichten, verbergen Geheimnisse und lassen uns rätselnd und staunend zurück. Warum steht der Reiter so waghalsig nah am Abgrund? Was bewegt diese, im schummrigen Licht abgebildete und leicht bekleidete Schönheit? Und was hat es mit dem fallenden Mädchen auf sich?

Wir hoffen, Ihr Interesse an dieser Ausstellung geweckt zu haben und freuen uns besonders, Sie und Ihre Freunde nach mehr als 2 Jahren endlich wieder persönlich in unseren Galerieräumen begrüßen zu dürfen und laden Sie herzlich ein zur

 

Vernissage

Sonntag, 12. Juni 2022, 17.00 Uhr

Karin Weber spricht zu Leben und Werk von Anton Paul Kammerer

Jule Malischke begleitet die Vernissage mit Gitarre und Gesang

 

Nach der Vernissage kann die Ausstellung besucht werden:

ab 13. Juni 2022 in unseren Galerieräumen
ab 16. Juni 2022 als virtueller Rundgang unter www.artundform.de
ab    2. Juli 2022 im neuen Ausstellungsvideo unter www.artundform.de

 

Wir würden uns sehr freuen, Ihr Interesse an dieser Ausstellung geweckt zu haben und stehen bei Fragen jederzeit zur Verfügung.

Mit besten Grüßen
art + form

info@artundform.de | 0351-8031322

art + form
Bautzner Straße 11 . 01099 Dresden . www.artundform.de